Zusammenfassung:
Dieser Artikel beschreibt die Grundlagen des lexikalischen Hypothese und beschreibt das grundlegende Vorgehen im Rahmen der lexikalischen Hypothese. Die Big Five Persönlichkeitsdimensionen werden als empirisches Ergebnis der lexikalischen Persönlichkeitsforschung vorgestellt. Die Big Five werden abschließend noch im Kontext der evolutionären Persönlichkeitspsychologie vorgestellt.

Zusammenfassung:
Dieser Text gibt eine Übersicht über die Grundlagen der Evolutionspsychologie. Zuerst wird die Evolutionspsychologie charakterisiert und Nachbarfächern gegenübergestellt. So dann wird die Entstehung evolvierter psychologischer Mechanismen dargestellt und einige Missverständnisse über die Evolutionspsychologie besprochen. Der Text schließt mit einer kurzen Darstellung der verwendeten Methoden.

Die Big Five sind die wohl das bekannteste und verbreitete Persönlichkeitsmodell, dass auch außerhalb der Psychologie häufig zur Beschreibung der Persönlichkeit verwendet wird. Es wird angenommen, dass die Big Five ein Pesönlichkeitsmodell bilden, welches die gesamte Persönlichkeit beschreibt. Diese Annahme wurde aber häufig kritisiert. Im Folgenden werden eine Reihe von Studien vorgestellt, welche die Vollständigkeit der Big Five in Frage gestellt haben und Erweiterungen vorgeschlagen haben.